press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/14

Liebe Eltern, liebe Patientinnen und Patienten,

herzlich willkommen auf der Website der Kinder-, und Jugendarztpraxis Dr. Otten in Köln Ehrenfeld!

 

Seit über 30 Jahren ist unsere Praxis eine feste Institution in Ehrenfeld. Die Praxis wurde von meinem Vater, Dr. med. Paul Otten gegründet und von mir im Jahr 2015 übernommen.

Unterstützt werde ich durch die Kinderärztinnen Frau Dr. Julia Salimi, Frau Dr. Annette Kramarczyk,

Frau Dr. Shino Junghänel-Welzing sowie sowie von Frau Dr. Alexandra Kaupp. 

 

Wir möchten Ihrem Kind und Ihnen eine sichere und langjährige Begleitung sein.

Seit Januar 2017 freuen wir uns, Sie in unseren neuen Räumlichkeiten in Ehrenfeld am Grünen Weg begrüßen zu dürfen. Vielen Dank für Ihr Interesse!


Ihr Praxis Team Dr. Otten

Kontakt
Info

Terminvereinbarungen und Organisation

Lage und Anfahrt

Team

Ärzte und Mitarbeiter

Notfall

Die wichtigsten Rufnummern und Notfalladressen

News

 

COVID-19 News (Stand 25.11.21)

 

Liebe Eltern, liebe Kinder und Jugendliche, 

 

heute (25.11.2021) hat die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) wie erwartet die Coronaschutzimpfung für 5-11-jährige Kinder zugelassen. 

 

Der für die Kinder notwendige Impfstoff wird allerdings erst ab dem 20. Dezember zur Verfügung stehen und für uns bestellbar sein. Zuvor sind daher definitiv keine Impfungen bei unter 12-jährigen Kindern möglich! 

 

Da sowohl für die Erkrankung, als auch für die Impfung in dieser Altersklasse zum jetzigen Standpunkt ein eher geringes individuelles Gesundheitsrisiko besteht, werden wir bis auf Weiteres keine generelle Empfehlung für oder gegen die Coronaschutzimpfung für Kinder unter 12 Jahren aussprechen.

Hierzu wird sich hoffentlich zeitnah die Ständige Impfkommission äußern. 

 

Um dem individuellen Schutzbedürfnis Rechnung zu tragen, werden wir auch ohne Empfehlung der STIKO, sofern beide Eltern einverstanden sind, die Impfung für die 5-11-jährigen Kinder auf Wunsch durchführen. 

 

Aus organisatorischen Gründen wird es ein Impfangebot für diese Altersklasse erst Anfang 2022 (ohne Gewähr) geben. Es versteht sich von selbst, dass wir zunächst Kinder mit erhöhter Priorität impfen werden (Vorerkrankung, Kontakt zur Risikopatienten etc.).

 

Zur Entlastung der Praxis bitten wir Sie bis dahin von telefonischen Anfragen abzusehen. 

 

Es ist aber möglich, sich bei uns für die COVID-19 Impfung vormerken zu lassen. Wir bitten Sie, dafür ausschließlich folgende Mailadresse zu verwenden:

 

covidimpfung.u12.otten@gmail.com

 

Die genannte Mailadresse dient ausschließlich zur Vormerkung für eine Coronaschutzimpfung.

Die Voranmeldung garantiert nicht die Zusage eines definitiven Impfangebots! Anderweitige Anfragen werden NICHT beantwortet. Eine Voranmeldung ist NUR für Patienten unserer Praxis möglich.

Anfragen von Patienten anderer Praxen können NICHT bearbeitet werden.

 

Teilen Sie uns den Namen des Kindes, Geburtsdatum, eine aktuelle E-Mail-Adresse sowie eine Rückrufnummer mit. Wir werden Sie kontaktieren, wenn wir Planungssicherheit haben.

Dies wird auf keinen Fall vor Januar 2022 erfolgen!

 

Wir sind bemüht, alle Impfwünsche frühestmöglich erfüllen zu können. Wir bitten aber um Verständnis, dass dies vermutlich nicht in allen Fällen gelingen wird. Ob, und inwiefern wir gegebenenfalls Unterstützung durch Impfzentren bekommen, wird sich noch zeigen. 

 

 

Ihr Praxis Team Otten

 

*****************************************************************

Aus Anlass der heutigen (25.11.2021) EMA-Zulassung des Impfstoffes gegen SARS-CoV-2 für 5- bis 11-jährige Kinder haben die Berufsverbände der Kinder und Jugendmedizin gemeinsam eine Presseinformation verschickt, über die wir Sie hier direkt informieren möchten:

https://www.dgkj.de/detail/post/sars-cov-2-impfung-bei-5-bis-11-jaehrigen-kindern

 

Die Corona Task Force der Deutsche Gesellschaft für Kinder und Jugendmedizin DGKJ  hat sich mit der Thematik, insbesondere der Frage, ob Kinder mit dem „Erwachsenen-Impfstoff“ geimpft werden können, diese Woche auch beschäftigt. Hier das kurze Ergebnis: https://www.dgkj.de/fachinformationen-der-kinder-und-jugendmedizin-zum-corona-virus/neues-aus-der-corona-task-force

*****************************************************************

 

COVID - 19 Virus News (August 2021)

Liebe Patienten, liebe Eltern, 

 

Seit dem 16.8.2021 hat sich die STIKO für eine generelle Impfempfehlung gegen COVID-19 bei Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren entschieden. Grundlage hierfür sind amerikanische Studien, in denen 10 Mio Kinder nach der Impfung mit einem mRNA-Impfstoff beobachtet und befürchtete Risiken besser eingeschätzt werden konnten. 

Als seltene Impfnebenwirkung wurde eine Herzmuskelentzündung besonders bei jungen männlichen Patienten festgestellt, die stets einen guten Heilungsverlauf aufwies. Es ist wichtig zu wissen, dass Herzbeteiligungen auch bei anderen Virusinfektionen - insbesondere bei COVID-19- möglich sind. 

Im Hinblick auf das mathematisch ermittelte deutlich erhöhte Risiko einer Covid-19-Infektion für Kinder- und Jugendliche im Rahmen der Delta-Variantenausbreitung ist die Impfung ärztlich unbedingt zu befürworten.

Sollten Sie noch detaillierte Fragen haben oder Erläuterung benötigen, verweisen wir gerne auf die Internetseite des RKI:

https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2021-08-16.html

 

Aus organisatorischen Gründen kommt es in unserer Praxis aktuell zu längeren Wartezeiten auf einen Impftermin. Daher ist es sinnvoll, sich bevorzugt in den in den Impftzentren um einen Termin zu bemühen! 

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in dieser besonderen Situation kein individuelles telefonisches Beratungsgespräch vor der Impfung anbieten können. Bei detaillierten Fragen bitten wir Sie um einen Termin in unserer Praxis.

 

Bitte melden Sie sich für einen Impftermin telefonisch oder per E-mail!

 

Ihr Praxisteam Dr. Otten

 

******************************************************************

Covid-19 Virus News (30.05.2021)

Liebe Patient*innen, liebe Eltern, 

viele von Ihnen haben bereits die Impfempfehlung für die Kinder und Jugendlichen im Alter von 12-18 Jahren zur Kenntnis genommen. Wir möchten Sie hiermit über unsere Vorgehensweise diesbezüglich informieren:


Da eine generelle Impfempfehlung für Kinder zunächst nicht vorgesehen ist, wird von uns aktuell keine Liste zur Impfplanung geführt. Eine differenzierte STIKO-Empfehlung mit Benennung der Krankheitsdiagnosen, die priorisiert eine Impfung erhalten sollen, wird in den kommenden Tagen erwartet. 
Wir werden Sie über unsere Website und die Praxis-App informieren, mit welcher Diagnose Ihrer Kinder Sie sich telefonisch oder per Email bei uns zur weiteren Planung melden dürfen bzw. sollen. 
Wir bitten Sie daher höflichst vorerst von Anrufen oder Emails bezüglich einer Impfterminplanung abzusehen. 


Bitte haben Sie zudem Verständnis dafür, dass wir bis auf Weiteres nur Impfungen von priorisierten Kindern - und nicht Eltern - vornehmen können. 


Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund !


Ihr Praxisteam Dr. Otten

******************************************************************

Corona-Virus 

Liebe Eltern, liebe Patientinnen & Patienten, 

Ab sofort treten bis auf Weiteres folgende Verhaltensregeln bei uns in Kraft:

Bei V.a. auf den Coronavirus bitten wir UNBEDINGT um Erstkontakt per Anruf bei uns: 0221 – 54 45 45. 

 

 

BETRETEN SIE UNSERE PRAXIS NICHT

 

wenn Sie oder Ihr Kind Erkältungssymptome haben/hat UND (!) in den letzten 14 Tagen vor Beginn der Symptome

  • Kontakt zu einer Person mit bestätigtem Corona-Virus-Nachweis hatte(n)

oder

  • bestätigte (!) Corona-Virus-Erkrankungen in Ihrer direkten und unmittelbaren Nähe bekannt sind

  • (keine Mutmaßungen)

Bitte rufen Sie uns in diesen Fällen an und stimmen das weitere Vorgehen mit uns ab! Nur so kann eine Virusübertragung vermieden werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die telefonische Erreichbarkeit ggf. nicht immer sofort gewährleistet werden kann - wir bemühen uns bestmöglich - erscheinen Sie in diesem Fall dennoch nicht unangemeldet in der Praxis!

 

  • Wenn sie nach telefonischer Absprache in unsere Praxis kommen, betreten Sie bitte unsere Praxisräume nur als einzelne Familie (ein Elternteil ist in der Regel ausreichend).

 

  • Bringen auf keinen Fall gesunde Geschwisterkinder und andere Personen mit. (V.a. Großeltern !)

 

  • Betreten sie die Praxis nur, wenn der Raum vor der Anmeldung frei ist. 

 

  • Halten Sie bitte auch im Treppenhaus immer einen Abstand von mindestens 2-3 m. Weichen Sie gegebenenfalls aus.

  • Haben Sie bitte Verständnis für Personen die diese deutschen Anweisungen nicht verstehen

 

  • Akute Erkrankungen: Bitte wägen sie sorgfältig ab, ob eine medizinische Untersuchung ihres erkrankten Kindes und eine eventuelle Behandlung unbedingt erforderlich erscheint, oder ob es sich um Befindlichkeitsstörungen oder banale Infekte handelt, bei denen Abwarten und Hausmittel ausreichend sind.

 

  • Impfungen: Die zeitgerechte Durchführung der Standardimpfungen ist in dieser Situation noch wichtiger geworden. Wir werden versuchen, diese möglichst gebündelt durchzuführen. 
    Durch Grunderkrankungen gefährdete Patienten benötigen gegebenenfalls weitere sogenannte Indikationsimpfungen. Hier zu beraten wir Sie gerne telefonisch.

  • Heilmittelrezepte (Physio-, Ergo-, Logo-therapie), notwendige Medikamente:
    Folgerezepte können in aller Regel telefonisch angefordert und nach Überprüfung der Notwendigkeit  abgeholt oder per Brief an Sie verschickt werden. 

Telefonische Informationen zum Corona-Virus erhalten Sie auch hier:

  • Bürgertelefon der Stadt Köln (0221 / 221-33 500 (Mo-Fr 8-18 Uhr)

  • Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung (Tel.: 116 117)

  • Corona-Virus-Hotline NRW (Tel: 0211 – 855 4774)

Antworten zu weiterführenden Fragen und aktuelle Informationen finden Sie unter:


 

Durch umsichtiges, überlegtes, nicht Panik-gesteuertes Verhalten kann jeder Einzelne effektiv dazu beitragen, die Ausbreitung der Pandemie in unserem Land wirksam zu verlangsamen. Nur so kann es gelingen, sich, Andere und v.a. die besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen (ältere Menschen, Menschen mit relevanten Vorerkrankungen) wirksam zu schützen und die begrenzten Kapazitäten der medizinischen Versorgung am Laufen zu halten und nicht zu überfordern.

Bei Unsicherheiten rufen Sie uns bitte telefonisch an.

 

Vielen Dank, 

 

Ihr Praxis Team Dr. Otten

******************************************************************

Allgemeine News:

01.04.2021: Seit Anfang März 2021 verstärkt Lena Brixius als Assistenzärztin unser Praxisteam. 

02.01.2021: Wir freuen uns, dass Frau Dr. med. Julia Salimi (Fachärztin für Kinder und Jugendmedizin) aus Ihrer Elternzeit zurückgekehrt ist und unser Team wieder unterstützt ! Frau Dr. med. Annette Kramrczyk und

Frau Dr. med. Shino Junghänel-Welzing, die die bisherige Vertretung übernommen haben, sind seit Januar 2021 fester Bestandteil unseres Ärzteteams. 

01.04.2020: Frau Dr. Alexandra Kaupp arbeitet seit April 2020 als Assistenzärztin in unserer Kinderarztpraxis.

Frau Dr. N. Held hat Ihre Assistenzzeit bei uns abgeschlossen und bereitet sich nun auf Ihre Facharztprüfung vor. 

01.12.2019:  Frau Julia Salimi (Fachärztin für Kinder und Jugendmedizin)  ist seit Mitte Juli erneut für ein Jahr in Mutterschutz / Elternzeit und wird nun neben  Frau Dr. Annette Kramarczyk (Fachärztin für Kinder und Jugendmedizin / Kinder Onkologin) zusätzlich von Frau Dr. med. Shino Junghänel-Welzing (Fachärztin für Kinder und Jungedmedizin) vertreten.

02.01.2019: Wir freuen uns, dass Frau Salimi (Fachärztin für Kinder und Jugendmedizin) aus Ihrer Elternzeit zurückgekehrt ist und unser Team wieder unterstützt !

03.04.2018: Frau Dr. N. Held arbeitet seit Anfang April als Assistenzärztin in unserer Kinderarztpraxis.

Frau Dr. Landwehr hat Ihre Assistenzzeit bei uns abgeschlossen und bereitet sich nun auf Ihre Facharztprüfung vor. 

25.07.2017: Frau Julia Salimi (Fachärztin für Kinder und Jugendmedizin)  ist seit Mitte Juli für ein Jahr in Mutterschutz / Elternzeit und wird von Frau Dr. Annette Kramarczyk (Fachärztin für Kinder und Jugendmedizin / Kinder Onkologin) vertreten.

Die Praxis App

Mit der App "Mein Kinder- & Jugendarzt" können Eltern und Jugendliche Patienten einfach und unkompliziert Erinnerungen an Termine (Vorsorgeuntersuchungen) , Infos uvm. auf das Smartphone erhalten. 

Telefon

0221 54 45 45

 

Kinder- und Jugendarztpraxis 

Köln Ehrenfeld

 

Dr. med. Fritz Otten

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

 

Grüner Weg 28 

50825 Köln 

 

Telefax 0221 954 17 46

info@kinderarzt-otten.koeln

Sprechzeiten

MO

DI

MI

DO

FR

08.20 – 12.00, 15.00 – 17.00

08.20 – 12.00, 15.00 – 17.00

08.20 – 12.00

08.20 – 12.00, 15.00 – 17.00

08.20 – 12.00

Telefonische Erreichbarkeit

MO – FR: 08.00 – 12.00 

MO, DI, DO: 13.00 – 17.00